Mittwoch, 5. Mai 2010

Zuhause in KiwiLand

Endlich zuhause. Also nicht in Deutschland. Aber hier in Te Puke wurden wir mit "welcome home" (willkommen zuhause) begrüßt und so fühlen wir uns auch.

Nachdem wir am Donnerstag mit nach Christchurch genommen wurden, haben wir dort bei Bekannten von Bekannten übernachtet und wir hatten nen echt coolen Abend! Ich hab mich mit der anderthalbjährigen beschäftigt oder sie mich und wir hatten ein echt interessantes Gespräche mit Hetty (der Mami), die, so wie wir Christ ist, aber in eine reformierte Kirche geht. Schön warm war es im Bettchen auch und früh, früh morgens ging es dann weiter mit dem Bus- nach Nelson.

Gelebt haben wir wieder bei einer der verrücktesten Familien der Welt. Warum? Ein Blick ins Video reicht. So läuft es JEDEN Abend ab. JEDEN Abend sind jede Menge Leute da und nur 3 auf dem Video gehören zur Familie (Melody am Schlagzeug, Mike mit dem Hund und Karl am Klavier). Wir hatten eine extrem witzige Zeit dort. Ein sehr offenes Haus- Melody muss abends immer erstmal durchzählen- für wieviele muss ich denn jetzt kochen?



Am Sonntag haben wir uns einen Mietwagen geliehen und haben nochmal May Smith besucht um ein paar Sachen abzuholen, die wir dagelassen haben. Und am Montag morgen ging's dann auf die Fähre, ab nach Wellington (das, ausnahmsweise sonnig, statt verregnet war).
Eine Übernachtung mit kostenlosem Frühstück und wieder in den Bus. Man, war das schön, mit dem Auto. Und ab nach Rotorua, wo uns unser KiwiPapa John abgeholt (nachdem er uns angeblich vergessen hat) und zurück nachhause in den KiwiOrchard.

Und genau da haben wir heute schon gearbeitet. Nicht, weil wir müssen (okay, mit 8$ auf dem Konto ist das eine Frage der Perspektive- haha! Jetzt schocken wir wieder die Eltern! ;)), sondern weil wir wollen.
Was gibt es schöneres, als zu arbeiten, hm? ;)

Kommentare:

  1. Was arbeitet ihr denn jetzt? Hä?
    Ja, ihr habt ja jeden Abend richtig Party da, tolle Leute, und coole Stimmung; kann ja nur noch besser werden ;)
    Ich musste so lachen, als ich Edy mit dem Würfel gesehen hab, irgendwie typisch für dich Edy, was ja auch nicht verwunderlich ist schließlich kommst du aus dem Land der Dichter und Denker (in das ihr bald wieder zurückkehren werdet) hahaha

    Ja dann, bis denne dann, man sieht sich...früher oder später
    Liebe Grüße Anneli

    P.S. Wie ist so das Wetter bei euch? Bei uns ist es viel zu kalt für den Mai!!!

    AntwortenLöschen
  2. nachts wird es richtig kalt, tagsüber laufen wir teilweise in T-Shirt rum.

    wir sind jetzt wieder in dem KiwiGarten, wo wir 6 Wochen gelebt haben. Und da seine Kiwis jetzt abgeernten wurden, beschneiden wir die Pflanzen...

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, Eddy deine Haare sind so lange das ich dich nicht direkt erkannt habe ^^

    AntwortenLöschen
  4. oh je, wenn sich alle schon per iNet über ihn lustig machen- wie schlimm wird das erst nächste Woche?
    - schnell zum Friseur - ;)

    AntwortenLöschen
  5. Das auf jeden Fall. Kann man sich ja kaum ansehen ;)

    AntwortenLöschen

Dieses Blog durchsuchen